Aktuelle Beiträge

Das Bundeskabinett hat Mitte Juli ein Gesetz für eine Impfpflicht gegen Masern beschlossen.

Ab dem kommenden Jahr soll es soweit sein: Aufnahme in Kita und Schule nur noch mit Nachweis der Impfung bzw. Immunität. Für diejenigen, die bereits in Kita und Schule sind, gilt dies bis spätestens Ende Juli 2021. Denen, die sich nicht an die Impfpflicht halten, droht ein Bußgeld. Im Extremfall bis 2.500 Euro. Kitas dürfen nicht geimpfte Kinder künftig nicht mehr annehmen. Auch gegen die Einrichtungen können Bußgelder verhängt werden, wenn sie sich nicht an die Impfpflicht halten.

Auf der gemeinsamen Sitzung der BEA Bergedorf und Hamburg-Mitte am 24. Juni ging es um folgende Themen:

  • Kita und Rassismus - Ist das überhaupt ein Thema?
    Unser Referent Tsepo Andreas Bollwinkel führte ins Thema ein und machte deutlich, warum es ein Thema bereits in Kita-Alter ist. Weitere Info können dem Protokoll entnommen werden.
  • LEA Stellungnahme zum Schulentwicklungsplan (SEPL)
    Auf der letzten Sitzung des LEAs am 20. Juni wurde beschlossen, dass seitens LEA eine Stellungnahme zum SEPL abgegeben wird. Diese ist jeztt online und unter folgendem Beitrag zu finden.

Zum Vormerken:
Die nächste Sitzung findet am 28. August in der Kinderbibliothek in der Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg,  statt. Thema: "Medienvielfalt und Bücherhallen aktiv erleben".

 

Auf der gemeinsamen Sitzung der BEA Bergedorf und Hamburg-Mitte am 24. Juni ging es um folgende Themen:

  • Kita und Rassismus - Ist das überhaupt ein Thema?
    Unser Referent Tsepo Andreas Bollwinkel führte ins Thema ein und machte deutlich, warum es ein Thema bereits in Kita-Alter ist. Weitere Info können dem Protokoll entnommen werden.
  • LEA Stellungnahme zum Schulentwicklungsplan (SEPL)
    Auf der letzten Sitzung des LEAs am 20. Juni wurde beschlossen, dass seitens LEA eine Stellungnahme zum SEPL abgegeben wird. Diese ist jeztt online und unter folgendem Beitrag zu finden.

Zum Vormerken:
Die nächste Sitzung findet am 28. August in der Kinderbibliothek in der Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg,  statt. Thema: "Medienvielfalt und Bücherhallen aktiv erleben".

 

Wahlen in Hamburg: In der Zeit vom 1. September bis zum 15. Oktober finden in den HH Kitas und an den GBS-Standorten auf den Elternabenden die Wahlen der Elternvertreter*innen statt.

Die Elternvertreter*innen der Einrichtungen bilden den Elternausschuss (manchmal auch Elternbeirat genannt). Dieser wählt spätestens bis zum 31. Oktober aus seiner Mitte eine Vertretung und eine Stellvertretung für den Bezirkselternausschuss (BEA). Die Wahlen sind von der Tageseinrichtung zu unterstützen.

Nach den Wahlen der Elternvertreter*innen in der Kita und GBS in der Zeit von 1. September bis 15. Oktober, setzt sich der Elternausschuss zusammen.

Der Elternausschuss (-beirat oder ähnliche Bezeichnungen) wählt aus dem Kreis der gewählten Elternvertreter*innen spätestens bis zum 31. Oktober aus seiner Mitte eine Vertretung und eine Stellvertretung für den Bezirkselternausschuss (BEA). Die Wahlen sind von der Tageseinrichtung zu unterstützen.